Kurzfassung für Smartphones Soforthilfe: Online-Beratung

Netzwerk Kinderpsychotherapie

www.netzwerk-kinderpsychotherapie.de

Für Besucher | Für Therapeuten | Für Klienten | Für Partner | Für Kunden | Pinnwand | Über das Netzwerk

DYADE Praxislösungen
 
Für Besucher

 

Zuletzt besucht

 

Online-Beratung

 

Freie Termine
unserer Behandler

 

Veranstaltungen
unserer Mitglieder

 

Gutscheine
unserer Mitglieder

 

Videos
unserer Mitglieder

 

Psychotests
unserer Mitglieder

 

Produkte
unserer Mitglieder

 

Fachartikel
unserer Mitglieder

 

Empfehlungen für
unsere Besucher

 

Aktivitäten
unserer Behandler

 

Anfragen an unsere Behandler

 

Hier können Sie die bereits gestellten öffentlichen Anfragen ansehen. Antworten von Therapeuten erscheinen ebenfalls öffentlich, soweit die Anfrage bereits beantwortet wurde.

Die Verfasser sind rechtlich selbst für Ihre Beiträge verantwortlich.

Neue Anfrage stellen

 

Anfragen

102 Datensätze gefunden:

 

Datum: 14.04.2014
Name: bianca
Anfrage:
 
Hallo suche einen Therapeuten\therapeutin im Raum Rottweiler \freudenstadt der mir bei folgendem Problem helfen kann: Ich lebe seit 6jahren in einer Beziehung die eigentlich glücklich ist, doch unser Problem besteht darin das ich unter sehr häufiger Lustlosigkeit leide, mir reicht es auf der Brust von meinem Freund einzuschlafen und ihn von oben bis unten zu streicheln. Doch er möchte häufig beischlaf , mein Empfinden dabei ist oftmals schmerzen im intimbereich oder ich empfinde es einfach nur als doofes rein und rausgerutsche in mir... Mittlerweile ist es schon so das er mich gar nicht mehr anfasst um mich nicht zu bedrängen und ich ihn nicht mehr so streichle das er verrückt wird um ihn nicht nachher zu verletzen weil ich keinen sex möchte... Wer könnte uns vlt helfen?
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 14.04.2014
Name: Victoria
Anfrage:
 
Sehr geehrte Damen und Herren, Kennen Sie Therapeuten, die "interpersonelle Therapie" machen-in Hessen im Umkreis von Hanau, Gelnhausen, Wächterbach, Fulda, Bad Hersfeld? Über eine Antwort freue ich mich sehr! Herzlichen Gruß Victoria
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 25.03.2014
Name: Melanie
Anfrage:
 
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund meiner Behinderungen und der damit verbundenen Terminen, die mir jegliche Kräfte aussaugen, schaffe ich es nicht mehr, noch zusätzlich zu einem Psychotherapeuten zu fahren. Welchem Psychotherapeuten wäre es möglich, zu mir nach Hause zu kommen?(Münchner Westen)
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 29.01.2014
Name: Tina
Anfrage:
 
Ich hatte mit 17 Jahren eine Vergewaltigung. Bin seit ca 8 Monaten und 1 Woche in Verhaltenstherapie. Ich hatte seit 18 Jahren kein Sex.Ich weiß auch keine Einzelheiten mehr, aber es belastet mich und ich habe Schuld und fühle mich wie der letzte Dreck. Ich habe damals versucht mit 17 das Ganze therapeutisch zu verarbeiten und es war nie weg. Da war immer Ekel und Scham, und Sex hat nie Spass gemacht. Was kann ich tun?
 
Datum: 17.02.2014
Name: Dirk Eisbrenner
Antwort:
 
Hallo Tina,
es gibt die Möglichkeit mit EMDR und oder der Hypnotherapie die Dinge die dich belasten aufzulösen. Es gibt keine Garantie! Aber die beiden Methoden sind sehr gut bei Missbrauch (Trauma) zu nutzen.
Wo lebst du? meine Praxis ist in Gelsenkirchen in NRW. www.ihr-weg.com Liebe Grüße und alles gute auf deinem Weg
Dirk Eisbrenner
 

 

Datum: 10.01.2014
Name: anki
Anfrage:
 
Hallo Ich suche dringend eine Verhaltenstherapie nach DBT im Raum Bonn.
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 28.12.2013
Name: sven
Anfrage:
 
Hi! Ich bin 26 und seit meinem 14 Lebensjahr stelle ich mir sehr oft wenn ich es mir selber mache vor, dass ich Sex mit meiner Mutter habe. Das Problem ist, dass ich es jetzt endlich nur einmal mit Ihr ausprobieren möchte trotz des Inzest. Dann hätte ich nicht immer dieses Verlangen nach meiner Mutter. Wie bekomme ich das endlich hin?
 
Datum: 28.02.2014
Name: Peter Pelz
Antwort:
 
Hi Sven,
jetzt hast Du ganz schön lange auf eine Antwort warten müssen - tut mir leid.
Die Fantasie, mit der eigenen Mutter zu schlafen, wird von vielen Männern gehegt. In der Regel legt sich das mit der Zeit - spätestens dann, wenn eine passende Partnerin in Dein Leben tritt. Falls Du also noch keine Partnerin hast - mach' Dich auf die Socken! ;o)
Davon abgesehen würdest Du kaum glücklich werden oder womöglich den Gedanken nicht mehr haben, falls Du tatsächlich Sex mit Deiner Mutter hättest. Ich denke, zum Erwachsen Werden gehört auch dazu, etwas loslassen zu können. Das ist dann zwar erst mal traurig, aber danach sind die Hände wieder frei für die Zukunft.
Also, mein Tipp - lass die Mutter los und wenn Dir das ganz, ganz unmöglich vorkommt, wäre ein Psychotherapie warscheinlich hilfreich für Dich.

Alles Gute!!

Peter Pelz
 

 

Datum: 12.12.2013
Name: Mar
Anfrage:
 
Guten Tag, die bisherige Gesprächstherapie zu Erlebnissen aus der Vergangenheit sowie der Belastungen zurzeit hilft nicht mehr weiter. Nun suche ich in Absprache mit der Psychologin einen Therapeuten zu Psychotherapie.
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 14.11.2013
Name: Loop
Anfrage:
 
Suche Borderline-Therapeuten im Raum Bonn!!!
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 05.11.2013
Name: Jenny
Anfrage:
 
Gibt es irgendwo eine stationäre Therapie für schon straffällig gewordene Pädophile? Es geht im Genaueren um eine Therapie (für einen Freund) von Pädophilie und Sucht (Alkohol und Kiffen), wobei es nicht funktioniert hat, zuerst nur die Sucht stationär zu behandeln, da sie bei ihm ein Verdrängungsmechanismus ist gegen die pädophilen Gedanken. Deshalb suchen wir jetzt eine stationäre Therapie gegen die Sucht UND die pädophilen Neigungen. Leider ist uns bisher keine Möglichkeit für eine stationäre Therapiemöglichkeit hinsichtlich der Pädophilie bekannt, aber vielleicht weiß ja jemand doch was.
 
Datum: 15.11.2013
Name: bella
Antwort:
 
Es fehlen Hintergrundinformationen, um diese Frage beantworten zu können.
1. Besteht die Straffälligkeit in dem Bereich Pädophilie?
2. Ist es bereits zu einem Verfahren oder Urteil bzgl. der Pädophilie gekommen?
3. Ist die Strafe bereits vollständig verbüßt?
4. Welche "Aktivität" hat die Pädophilie (Gedanken, Pornos, Spannen, eigene Handlungsimpulse, durchgeführte Handlungen?
 

 

Datum: 04.11.2013
Name: Fabiene
Anfrage:
 
Was bedeutet Vertrauens-Massage. Wird sie von einem Therapeut durchgeführt?
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 27.10.2013
Name: Felice
Anfrage:
 
Gerne würde ich anfragen, ob Logotherapie auch bei einem Messie Syndrom angewendet werden kann. Vielen Dank N.B.
 
Datum: 30.10.2013
Name: Dr. Hermann Schulte-Vennbur
Antwort:
 
Hallo, das sog. Messi-Syndrom kann Ausdruck einer tiefen Lebenskrise sein, in der einem einfach alles sinnlos erscheint - so auch die Pflege seiner persönlichen Umgebung und seiner praktischen Lebensumstände. Sicherlich kann die Logotnerapie in einer solchen Lebenssituation helfen, neue Orientierungen zu finden.
Mfg, Schulte-Vennbur
 

 

Datum: 16.10.2013
Name: Shirley
Anfrage:
 
Hallo, wer hat Erfahrung mit Hypnotherapie bei Schlaganfallpatienten? Raum Berlin bevorzugt. Vielen Dank. Shirley
 
Datum: 24.03.2014
Name: Simone Mack
Antwort:
 
Hallo, liebe Shirley! Ich habe deine Anfrage erst jetzt gelesen. Inwieweit eine Hypnotherapie bei Schlaganfallpatienten hilfreich ist, hängt sicher davon ab, welche Gehirnareale betroffen sind und wie schwer. Schau doch bitte mal auf die Website: http://hypnose.moritzrudolf.de/ Herr Rudolf ist ein sehr kompetenter Hypnotherapeut in Berlin und kann dir bestimmt nähere Auskunft zu deinem Anliegen geben. Viele liebe Grüße und alles Gute! Simone Mack
 

 

Datum: 14.09.2013
Name: marvelous2
Anfrage:
 
Hallo, wir suchen einen Therapeuten/eine Therapeutin mit ausgewiesener Erfahrung zum Thema Cuckold. Gibt es hier jemanden, dem der Themenkomplex sehr gut vertraut ist und auf hohem Niveau einsteigen kann?
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 22.08.2013
Name: Nicole Graaf
Anfrage:
 
Liebe TherapeutInnen und MediatorInnen, für ein Interview zum Thema Familienstreit/Funkstille in der Familie suche ich einen Experten/eine Expertin als Gesprächspartner. Das Gespräch würde ca 30-45 Minuten dauern und wäre recht allgemein zum Thema gehalten. Das Interview wird in einem deutschsprachigen Magazin erscheinen. Beigestellt sind einige Fallbeispiele von Konflikten, bei denen Familienmitgliedern nicht mehr miteinander reden. Gern kann im Interview auf diese Fälle Bezug genommen werden. Da am 2.9. Redaktionsschluss ist, würde ich mich freuen, wenn Mitte/Ende kommender Woche ein Termin vereinbart werden könnte. Da es sich um ein journalistisches Format handelt, kann leider kein Honorar gezahlt werden. Herzlichen Dank vorab und beste Grüße Nicole Graaf
 
Datum: 12.09.2013
Name: Martina Drecker
Antwort:
 
Liebe Frau Graaf,
Falls Sie noch niemanden gefunden habe, gerne
Liebe Grüsse M.Drecker
 

 

Datum: 15.08.2013
Name: Meike
Anfrage:
 
Hallo, bin in einer Beziehung seit fünf Jahren und haben auch eine kleine Tochter. Leider habe ich nun erfahren das mein Freund nun sein bereits zwei Jahren in einer Internetseite aktiv ist, in welcher man sexuelle Kontakte sucht. Er hat dort Intimitäten ausgetauscht und auch treffen vereinbart aber mir versichert, dass er es nie zu einem Treffen kommen lies. Er sagte mir es wäre nur der nervenkitzel gewesen. Ich hatte ihn oft darauf angesprochen das ich denke bzw das Gefühl hatte das da was ist und er unterstellte mir VerfolgungsWahn. Nun ist leider die Wahrheit ans Licht gekommen. Allerdings fühle ich mich fürchterlich. Ich habe kein vertrauen mehr, hab das Gefühl einen fremden Mann hier zu haben. Wir haben gesagt wir wollen es versuchen hinzubekommen, er möchte wohl alles dafür tun. Lässt jetzt sogar sein Handy zuhause, weil er das damit gemacht hat während der Arbeit. Hat sich einen Therapieplatz reserviert weil er sich selbst nicht erklären kann warum er das gemacht hat weil er ja unsere Beziehung als glücklich bezeichnet. Bitte nun um Ratschlag wie ich am besten mit ihm umgehen soll jetzt? Ich denke ständig er macht das gleich wieder. Es arbeitet ständig in mir. Wie geht man mit einer solchen Situation um? Danke Meike
 
Datum: 09.10.2013
Name: Ole Millhagen
Antwort:
 
Hallo Meike,
falls Sie noch niemanden gefunden haben, können Sie sich gerne an mich wenden. Meine Praxis ist in Hamburg und ich arbeite mit tiefenpsychologischen und systemischen Methoden. Mit Grüßen, O. Millhagen
 

 

Datum: 15.08.2013
Name: Sly
Anfrage:
 
Hallo ins Forum, leider haben mein Mann und ich seit einiger Zeit sexuelle Probleme. Im Leben hätte ich nicht gedacht das wir in diesem Bereich mal Probleme bekommen würde, jedoch stellt sich auch nach einem Besuch beim Arzt bei meinem Mann keine Besserung ein. Der Arzt hatte ihm versichert, keine körperlichen Gründe für diesen "Zustand" gefunden zu haben. Das allerdings halt ich für fast schwieriger als eine Entzündung oder Sonstiges, welche man durch Medikamente behandeln könnte. Das "Problem" an sich besteht abgeschwächt im Grunde schon immer. Ich meine das wir noch nie stundenlangen Sex haben konnten zusammen war im Grunde schon immer so. Das hat mich auch insofern nie gestört als das ich mich im Laufe der Zeit seinem Tempo anpassen konnte. Will heißen das auch ich Wege gefunden habe für mich relativ schnell zum Höhepunkt zu kommen. So ist es über einige Jahre jetzt auch gut gegangen. Inzwischen allerdings (gerade heute hatten wir wieder den Fall) stellt es sich so dar, das er nach 2 Stößen schon innehalten mußte .....was für mich inzwischen bedeutet das es wirklich unmöglich ist zum Höhepunkt zu kommen. Da auch ich selbst gerne Sex mag hätte ich natürlich gerne längeren, ausgiebigeren Sex,womit ich nicht sagen will das es Stunden dauern soll, jedoch so kurz ist für mich unmöglich mich drauf einzustellen, was ich versuchen würde, aber es geht so schnell nicht. Ich versuche schon mich zusätzlich selbst zu streicheln, aber um ehrlich zu sein kann ich so schnell nicht kommen. Diese Situation belastet uns beide und leider ist mein Mann überhaupt nicht der Mensch der darüber sprechen mag. Als ich ihm angeraten habe , es sich vielleicht mal öfter selbst zu machen, hat er es glaube ich ein paar Mal versucht aber auch das nun gelassen. ich weiß mir keinen Rat mehr, denn ich spreche da auch gegen Wände. Er blockt und macht zu wenn ich das Thema anspreche,was ich selber aber für recht unfair halte, da es auch mich betrifft. Was kann ich tun ?
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 13.08.2013
Name: Eliris
Anfrage:
 
Hallo, ich wende mich hilfesuchend an dieses Forum, weil ich nicht genau weiß, wer mir helfen kann und wie. Als ehemaliges Heimkind bin ich vermutlich nicht ganz frei von Störungen. Vor allen Dingen habe ich einen großen Drang zur Selbstkontrolle, was das Verhalten bei der körperlichen Liebe angeht. Ich bin erotisch veranlagt, liebe Sex, bin aber mein ganzes Leben lang nie mit einem Mann zum Höhepunkt gekommen, bleibe in der Plateauphase hängen. Ich bin jedoch orgasmusfähig bei der Masturbation. Seit 2 Jahren (bin jetzt mit dem heutigen Tag 54, aber biologisch um einige Jahre jünger) arbeite ich traumatisches aus der Vergangenheit auf. Gerade beende ich als Folge dieser Aufarbeitung eine langjährige Beziehung mit einem jüngeren Mann (9 J), der relativ gefühlskalt ist und sich mir nie wirklich zugewandt hat, auch nie für meine Lust sorgte. Das war immer ok für mich, nur jetzt nicht mehr seit Beginn der Aufarbeitung. Zeitgleich habe ich einen alten Jugendfreund wieder getroffen und wir haben uns sehr verliebt, er ist 4 Jahre älter als ich, endlich ein reifer Mann. Die körperliche Liebe ist für mich einmalig schön, ich komme aber nicht zum Orgasmus, was ihm zu schaffen macht. Er sagt, er hat noch nie erlebt, wie sich jemand so gegen den Orgasmus stemmt wie ich, was ich aber nicht kontrollieren kann. Er ist Arzt und hat bisher alle seine Partnerinnen, auch die, bei denen es anfänglich nicht klappen wollte, zu einem befriedigenden Abschluss führen können. Vorspielen geht da gar nicht. Er entfacht in mir nie gekannte Lust und trotzdem bleibe ich wie immer stecken. Wir können uns nur alle paar Wochen für ein paar Tage sehen. Das letzte Mal ist eine Woche her. Was mich jetzt extremst verunsichert. Seit ein paar Wochen scheint mir meine Libido abhanden zu kommen bei der Masturbation. Trotz intensivem rücksichtsvollen Umgang mit meinem Körper habe ich enorme Probleme bei der Stimulation, meine Klitoris benimmt sich, als wäre sie ein Stein. Die Lust ist ganz weit hinten. Was passiert da gerade? Nicht nur, dass ich im Moment genau das Gegenteil erreiche von dem, was ich wollte, nämlich körperlich das zu tun, was möglich wäre (Training der Muskeln etc), um mit meinem neuen Liebesgefährten den Höhepunkt zu erreichen (das will ich unbedingt, nicht nur, weil er es möchte), sondern jetzt haut auch noch die gewohnte sexuelle Erregbarkeit ab, die erst vor ein paar Monaten sehr heftig aufgelebt ist. Ich denke an alle möglichen Dinge, bin nicht prüde, vermute aber, dass ich auf der falschen Spur bin. Wer weiß Rat, was kann ich tun? Hypnose, Psychotherapie, körperliche Zuwendung?
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 04.07.2013
Name: jimmy
Anfrage:
 
ich (m34) habe probleme bei der beziehungsanbahnung, seit rund fünf jahren keine beziehung mehr geführt, abgesehen von einigen kurzzeitgeschichten. ich lerne zwar potenzielle partnerinnen kennen, aber die blocken zielsicher vor dem dritten date ab, und sind kurzerzeit später anderweitig vergeben. eines meiner "probleme" ist, dass viele leute mich nicht "verstehen", ich spreche relativ kompliziert und in druckreifen sätzen. ich spreche viele gedankenschleifen mit und bringe sätze nicht immer zuende etc.
 
Datum: 08.12.2013
Name: Dipl.-Psych. Manfred Soeder
Antwort:
 
Hallo Jimmy,

die Wahrscheinlichkeit für weitere Dates steigen, wenn Sie eine emotionale Resonanz bei der potentiellen Partnerin erreichen.

Wenn Sie ausführlich und erlebnisnah beschreiben anstatt Dinge über den Kopf zu analysieren und zu erklären, ergibt sich automatisch eine einfachere Struktur der Sätze.

Nur dadurch kann die Gesprächspartnerin für sich abklären, ob sie mitschwingen kann und ob es zu einem Verständnis auf einer tieferen Ebene kommt.

Mal sehen, ob Sie damit etwas anfangen können.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Soeder
 

 

Datum: 10.05.2013
Name: Bernd
Anfrage:
 
Guten Tag, ich habe ein großes Problem. Ich bin jetzt 39 Jahre alt und habe noch nie beim Sex einen Orgasmus bekommen. Selbst nicht bei oraler Befriedigung.Nur wenn ich meinen Penis am Bein reibe bekomme ich einen Orgasmus. Ich habe eine Frau die mich sehr liebt und zu mir steht. Leider belastet mich diese Angelegenheit. Was kann ich nur tun? Wer kann mir helfen.
 

Anfrage beantworten

 

Datum: 23.04.2013
Name: Ralph
Anfrage:
 
Hallo, suche jemanden der mir helfen kann! Mein Problem: Ich habe eine Bordellsucht u. Pornosucht. Ich lebe seit vier Jahren in einer Beziehung. Alles geschah hinter ihrem Rücken bis der Tag kam, wo alles raus gekommen ist. Ich versprach ihr, nie wieder ins Bordell zu gehen oder im Internet Pornos anzuschauen.Aber ich merke ich unterdrücke meine Lust nur. Wenn wir streiten passieren oft Ausrutscher. Ich liebe meine Freundin aber ich empfinde keine Lust bei Ihr. Unsere Beziehung hängt am seidenen Faden. Ich will sie nicht verlieren. Komme aus dem Großraum Nürnberg!
 

 

Datum: 18.04.2013
Name: Isabel
Anfrage:
 
ich suche hilfe für mich. habe ein riesen problem mit akzeptieren und ruhe geben...der terror den ich mache bei meinen partner geht gar nicht mehr.ich will ihn nicht verlieren, deswegen muss ich jetzt was tun. wer kann helfen? suche jemand in gera
 
Datum: 20.04.2013
Name: Praxis für Psychotherapie - Paartherapie
Antwort:
 
Hallo Isabel,

in meiner Praxis für Psychotherapie arbeite ich mit Menschen, deren Probleme oft tiefgründig liegen, sehr oft begannen die Probleme schon in der Kindheit.

Verständnis und Empathie sind die Grundvorraussetzungen für ein Aufarbeiten von oft lange zurückliegenden Ursachen. Dabei nicht unwesentlich ist, dass Patient und Therapeut einen Draht zueinander finden, dass sozusagen "die Chemie" stimmt.

In meiner Praxis biete ich seit einiger Zeit eine Therapie über das Telefon an. Der Vorteil ist hierbei, dass die Patienten in ihrer Umgebung bleiben und so sich oft noch besser öffnen können. Meine Erfahrung zeigt, dass die Erfolgsaussichten ebenso gut sind wie bei der herkömmlichen Methode. Einen Artikel zur Telefontherapie der Süddeutschen Zeitung finden Sie übrigens auch im Internet.

Ich biete jedem Patienten zuerst ein kostenloses Vorgespräch an, danach können Sie entscheiden ob dies der richtige Weg für Sie ist.

Gerne können Sie sich auch auf meiner Homepage unter www.psychotherapie-obernburg.de informieren.

Herzliche Grüße
E. Gehlhaus

 

 

Datum: 17.04.2013
Name: consolation
Anfrage:
 
Gibt es einen Psychotherapeuten (BLN), der sich mit "Strukurstörung" bzw. "frühe Störung" auskennt? Auch Depressionen und Angststörungen. Ich suche eine Therapiemöglichkeit oder Wegbegleitung (Kasse oder privat) auf der Basis von Verständnis, Anteilnahme, Achtung, Menschlichkeit, Geduld, Trost. Ich brauche ein Gegenüber, das sieht und mitfühlt und versteht, ohne Druck zu machen, Erwartungen zu formulieren. Jemanden, der aushält, dass es eine große Traurigkeit und Schwere gibt und keine schnelle Lösung in Sicht ist.
 
Datum: 20.04.2013
Name: Praxis für Psychotherapie - Paartherapie
Antwort:
 
Hallo,

in meiner Praxis für Psychotherapie arbeite ich mit Menschen, deren Probleme oft tiefgründig liegen, sehr oft verbunden mit Ängsten.

Verständnis und Empathie sind die Grundvorraussetzungen für ein Aufarbeiten von oft lange zurückliegenden Ursachen. Dabei nicht unwesentlich ist, dass Patient und Therapeut einen Draht zueinander finden, dass sozusagen "die Chemie" stimmt.

In meiner Praxis biete ich seit einiger Zeit eine Therapie über das Telefon an. Der Vorteil ist hierbei, dass die Patienten in ihrer Umgebung bleiben und so sich oft noch besser öffnen können. Meine Erfahrung zeigt, dass die Erfolgsaussichten ebenso gut sind wie bei der herkömmlichen Methode. Einen Artikel zur Telefontherapie der Süddeutschen Zeitung finden Sie übrigens auch im Internet.

Ich biete jedem Patienten zuerst ein kostenloses Vorgespräch an, danach können Sie entscheiden ob dies der richtige Weg für Sie ist.

Gerne können Sie sich auch auf meiner Homepage unter www.psychotherapie-obernburg.de informieren.

Viele Grüße
E. Gehlhaus




 

 

Datum: 26.03.2013
Name: René
Anfrage:
 
Hallo, suche im Umkreis von Eberswalde/Bernau ein gute Paartherapie. Ich komme nur noch schlecht an meine Frau heran. Sie sieht unsere Siebenjährige Ehe als Fehler. Wir lieben unsere 3 Kinder und ich bn für sie auch der beste Vater. Jedoch wäre sie ohne unsere Kinder schon weg sagt sie. Aber das hat sich so entwickelt. Ich denke sie redet es sich ein. Nch dem ersten Kind gab es kaum noch Sex. Ihr reicht die Liebe unserer Kinder. Ich passe nicht mehr rein. HILFE
 

 

Datum: 21.03.2013
Name: Zugvogel
Anfrage:
 
Hallo, ich suche eine/n Psychotherapeut/in in Berlin, die im Rahmen von Einzelfallhilfe (welche über das Sozialamt abgerechnet wird) therapeutische Gespräche anbietet! Gibt es so etwas? Bin dankbar für Antworten, Ideen und Empfehlungen.
 

 

Datum: 14.03.2013
Name: Stefan
Anfrage:
 
Guten Tag, ich suche einen Paartherapeuten für ein interkulturelles Paar in Düsseldorf.
 
Datum: 15.03.2013
Name: Volker van den Boom
Antwort:
 
Hallo Stefan!

Alle 14 Tage bin ich - neben meiner Praxis in Aachen - auch in Düsseldorf als Paartherapeut tätig:
www.volker-vandenboom.de

Schönes WE,

Volker van den Boom
 

 

Datum: 21.02.2013
Name: Veve
Anfrage:
 
Hallo, ich bin 28 Jahre jung, weiblich. Ich habe gewisse "Vorerfahrungen" was Therapien angeht und lebe seit ich 2 Jahre alt bin mit Depressionen. Zumindest war ich seit dem 2ten Lebensjahr sehr gedrückt, ängstlich und leide an Selbstzweifeln und mit 18 wurde diese Depression dann ärztlich diagnostiziert. Ich für meinen Teil würde es so beschreiben: Die depressive Stimmung hält über Jahre hinweg an, lässt mich aber trotzdem meinen Alltag bewältigen. Ich lache auch gerne und viel, falle aber auch sehr sehr oft und schnell in ein Loch. Habe starke Selbstzweifel, Ängste besonders was Leistung/Versagen betrifft, neige dazu mich zurück zu stellen und mich anzupassen. Außerdem bin ich ständig müde, schlafe aber meist erst sehr spät ein und wache sehr früh wieder auf. Hobbies habe ich keine strukturierenden (zB wöchentlich), da alles anstrengend ist. Allerdings habe ich es satt! Wenn ich andere Menschen sehe, die sich an Kleinigkeiten erfreuen können oder gerne weg gehen, sich mit Menschen treffen und sich unterhalten, bekomme ich Wehmut. Ich ziehe weg aus meiner alten Heimat, hin nach Ulm. Nicht allein aus dem Grund, weil ich ein neues Leben beginnen möchte. Mir ist jedoch bewusst, dass ich meinen Rucksack mit nehmen werde, aber ich würde ihn sehr gerne abarbeiten. Nun bin ich auf der Suche nach der Person die mir helfen kann und zu mir passt.- rein therapeutisch gesehen. Es gibt einige Dinge in meiner Kindheit, die ich verdrängt habe, so wie es scheint und einiges in meiner Jugend, von dem ich zwar weiß, die mir aber noch im Nacken sitzen. Welche Behandlungsmaßnahmen würden Sie hier anstreben?
 
Datum: 07.03.2013
Name: Elke Gehlhaus
Antwort:
 
Hallo Velve,

schön dass Du Dich doch entschlossen hast an Deinem Leben etwas zu verändern.

Um Dir helfen zu können wäre erstmal ein persönliches Gespräch am Telefon wichtig.

Wenn Du möchtest, biete ich Dir ein kostenloses Beratungsgespräch an.

Würde mich freuen von Dir zu hören.

LG
Elke Gehlhaus
 

 

Datum: 11.02.2013
Name: Jenny
Anfrage:
 
Hallo, mein Mann (35) und ich (27) sind seit 2,5 Jahren zusammen. Wir verstehen uns in allen Lebenslagen total gut aber der Sex will einfach nicht klappen. Wir haben es in den 2,5 Jahre nicht geschafft, seinen Penis einzuführen. Deswegen sind wir beide sehr enttäuscht und traurig. Wir verkraften das einfach nicht mehr. Dazu kommt noch das wir uns beide sehnlichst ein Kind wünschen. Beim Arzt waren wir beide schon und es ist alles in Ordnung. Wenn es aber weiter hin nicht klappt sehen wir nur die Trennung. Das möchten wir aber beide nicht. Was können wir jetzt noch tun?
 
Datum: 11.02.2013
Name: Godehard Pötter
Antwort:
 
Wenn Sie beide schon medizinisch abgeklärt haben, dass eine organische Ursache nicht zugrunde liegt, kann es sich auch um eine psychische Blockade handeln. Ihre Anfrage gibt nicht her, bei wem von Ihnen beiden sich diese Störung bemerkbar macht. Eine sinnvolle Möglichkeit wäre das Aufsuchen eines Sexualtherapeuten. Über dieses Netzwerk finden Sie bestimmt einen Therapeuten in Ihrer Nähe. Dort wird mit Ihnen beiden und einzeln evaluiert, welche Gründe dahinterstecken und ggf. eine Lösung erarbeitet. Wenn, wie Sie schreiben, das Zusammenbleiben als Paar vom "Funktionieren" bestimmter Wünsche abhängig ist, steht die Frage im Raum, was sie vermuten lässt, dass eine Trennung die Situation verändern würde? Also dass es nicht mit einem anderen Partner genauso wäre?
 

 

Datum: 01.02.2013
Name: Betroffene
Anfrage:
 
Hallo, ich (GKV) suche im Raum Bremen Hilfe / Unterstützung. Ich bin total erschöpft, evtl. wegen eines zurückliegenden Unfalls, evtl. wegen Überarbeitung, ich sehe auch Symptome von Depression und Messie-Syndrom. Meine Kraft ist alle, ich komme alleine nicht weiter. Danke.
 
Datum: 18.02.2013
Name: Ingrid Dwertmann
Antwort:
 
Hallo
Ich arbeite am Stern in Bremen in meiner Praxis.Wenn Sie bereit sind etwas Zeit zu investieren, können wir herausfinden, was der Grund für ihre Erschöpfung ist, wo ihre Energie abflieest. Ich arbeite mit ressourcenstärkenden Tiefenentspannungen und Hypnose, ideomotorischen Fingerzeichen um der Ursache auf den Grund zu gehen. Sie können vorher schon mal "träumen", wie es in ihrem Leben denn eigentlich aussehen soll, je konkreter dieses Bild, desto schneller der Erfolg.

Sie können sehr kurzfrisstig einen TErmin bekommen, innerhalb von 2 Wochen.
Meine www: dwertmann-praxis.de

 

 

Datum: 13.01.2013
Name: tom93
Anfrage:
 
ich brauche interviewfragen über facebookgefahren die ich einem psychologen stelle. kann mir irgendjemand helfen?
 

 

Datum: 15.12.2012
Name: Arnica
Anfrage:
 
Hallo, ich suche für den 29.1., 9.00 Uhr eine therapeutische Begleitung (mit Auto) zu einem Arzttermin in Berlin. Weiteres per Mail. Danke.
 

 

Datum: 14.12.2012
Name: Uli
Anfrage:
 
Ich bin 68 Jahre und habe noch sehr gerne sex, 3-4 mal in der Woche. Meine Partnerin ist 61, hatte aber seit ihrer Scheidung (vor 35Jahren) keinen Sex mehr. Wir kennen uns seit Sommer 2012 und haben auch leidenschaftlichen Sex miteinander wobei sie an der Scheide sehr nass wird, bekommt aber keinen Orgasmus. Für einen Rat wäre ich Ihnen sehr dankbar. Mit freundlichen Grüßen Uli Dannhäußer
 
Datum: 27.12.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Hallo Uli, wenn Sie die Frage stellen, liegt ein völlig anderer Fokus auf einer möglichen Betrachtung, als wenn es Ihre neue Partnerin tun würde. Ihr scheint alles in Ordnung zu sein. Ihnen scheint ihr Orgasmus zu fehlen . . . Diese Thematik ist immer wieder spannend in den Paargesprächen. Wozu brauchen Sie den Orgasmus Ihrer Partnerin? Oder was genau fehlt Ihnen, wenn er ausbleibt? Sprechen Sie miteinander, es lohnt!
Herzliche Grüße W.Ott (info@ganzheitlich-betrachtet.de)
 

 

Datum: 13.12.2012
Name: miriam
Anfrage:
 
ich hatte 2012 eine Hypsosetherapie begonnen die eigentlich im weiteren verlauf zu einer rückführung werden sollte. leider hat der therapeut dabei so komisch gestöhnt dass ich angst bekam. welche ausbildung sollte der therapeut für eine rückführung generell haben? sollte das ein arzt für Psychotherapie sein? was kostet im durchnitt eine rückführung?
 
Datum: 17.12.2012
Name: Godehard Pötter
Antwort:
 
Sehr geehrte miriam. Die berichteten Reaktionen Ihres Therapeuten sind (gelinde gesagt) höchst ungewöhnlich. Ich bin ausgebildeter Hypnotherapeut - mir ist keine hypnotherapeutische Intervention bekannt, die mit solchen Geräuschen des Therapeuten einhergeht.
"Rückführungen" gehören nicht zu den therapeutischen Anwendungen von Hypnose, sondern finden sich eher im "Erlebnisbereich". Es kann jedoch sein, dass hypnotherapeutisch mit jüngeren Ich-Zuständen (EgoStates) gearbeitet wird. Dann können Regressionsprozesse hypnotherapeutisch angestoßen und begleitet werden. Das wird im seriösen Setting sicher erst nach ausführlicher Anamnese und Stabilisierung vertretbar sein. Daher ist die Kostenfrage so pauschal nicht zu beantworten.
 

 

Datum: 03.12.2012
Name: sunny
Anfrage:
 
Hallo, Also ich habe 2010 meine Oma verloren und habe es denke ich mal bis heute nicht verarbeitet denn mit meinen Eltern bzw. meiner Familie kann ich nicht drüber reden . Desweitern hab ich große Probleme damit das ich ständig krank bin schon mein ganzes Leben und sich das wohl nie ändern wird und ich mich dadurch auch nicht wirklich ernst genommen fühle im Alltag. Es gibt so vieles was in meinem Kopf rum schwirrt aber ich alles für mich behalte aus Angst anderen mit meinen Gedanken weh zutun oder sie gar zu verlieren.
 
Datum: 08.01.2013
Name: soma-healing
Antwort:
 
Hallo sunny,
hast Du schon mal darüber nachgedacht eine Psychotherapie zu machen? Es ist nicht gut alles in sich hinein zu fressen, verarbeite Deine Erlebnisse, indem Du mit einem Fachmann darüber redest.... LG Hab keine Angst
 

 

Datum: 27.11.2012
Name: Jenny
Anfrage:
 
Hallo liebes Team, ich möchte heute gerne einmal mein Schweigen brechen und über ein mir unangenehmes Thema reden. Ich bin jetzt 28 und seit 3 Jahren mit meinem Partner (46) zusammen. Bereits nach wenigen Monaten hatte er es abgelehnt mit mir zu schlafen. Habe nach einiger Zeit offen mit ihm darüber geredet, ihm auch verständlich gemacht, dass sich das enorm auf mein Selbstbewusstsein auswirkt und ich mich weder begehrt noch wie eine Frau fühle. Auch sagte ich ihm offen, dass ich nicht mehr glücklich sei. Bis vor wenigen Monaten habe ich noch versucht ihm zu erklären, dass es so nicht weiter gehen kann und wir an uns arbeiten müssten, aber Reden, Schreien, Weinen, Bitten und Betteln hat leider nie geholfen. Er wurde dieser Gespräche höchstwahrscheinlich auch überdrüssig und hat geblockt. Ab einem gewissen Punkt habe ich mich ja auch nur noch wiederholt, bis ich es schließlich aufgegeben habe mit ihm zu „Reden“. Jetzt „plaudern“ wir nur noch. Ich habe dann von mir unbemerkt angefangen mehr zu essen, bis ich schließlich 20kg mehr auf den Rippen hatte. Jetzt würde ich mich auch nicht mehr anfassen, denn mittlerweile finde ich mich auch nur noch abstoßend. Mittlerweile haben wir vielleicht 3x im Jahr Sex, aber dann auch nur zu "Pflichtterminen", wie bspw. mein Geburtstag oder auch unser Jahrestag. Ich hatte es dennoch nicht geschafft mich von ihm zu trennen, da ich wohl Angst vor dem Alleinsein hatte (?). Genau kann ich den Grund gar nicht nennen. An unserem Jahrestag vor einiger Zeit wurde ich schließlich schwanger. Eigentlich müsste das der glücklichste Augenblick meines Lebens sein, da ich mir schon seit ich 20 Jahre alt war ein Kind gewünscht habe. Und nun ist es endlich Wirklichkeit geworden. Der Zeitpunkt ist perfekt, da ich gerade mein Diplom abgeschlossen habe und sogar meine Geldsorgen losgeworden bin. Doch ich bin nun mehr als unglücklich, da ich mich nun regelrecht gefangen fühle in dieser Horror-Partnerschaft. Ich möchte nicht als alleinerziehende Mutter enden, aber auch nicht den Rest meines Lebens abstinent verbringen, denn eine Affäre kommt für mich nicht in Frage. Diese Verzweiflung artet mittlerweile in eine handfeste Depression aus, denn ich will jetzt nur noch weg von diesem Mann, der mich seit Jahren verschmäht, doch ich kann nicht, da mein absolutes Wunschkind unterwegs ist und ich nicht mehr weiß, was ich tun soll! Können Sie mir einen Rat geben? Vielen Dank und liebe Grüße, Jenny.
 
Datum: 29.11.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Liebe Frau Jenny, als ich Ihre Geschichte las, gab ich mir das Arbeitsthema: "Lebenslügen, Umgang damit, Verantwortung dem Kind gegenüber und persönliches Lebensglück." Zuerst das Wichtigste: Sie haben das Grundrecht auf ein glückliches Leben - und nur Ihr Beispiel ermöglicht es Ihrem Kind später auch solches zu glauben. Sie haben Ihre ganz persönliche Sicht geschildert, Danke für diesen Mut! Nun geht es darum, für sich selbst und Ihr Kind einen Weg zu finden, aus dem Gefängnis der Lebenslüge herauszutreten, am Besten, bevor es geboren wird. Den Partner muss ich hier einfach ausblenden, weil er nichts schrieb. Aber aus der erfahrung weiß ich, dass so mancher Mann beginnt Schritte erst dann zu gehen, wenn die Partnerin gegangen ist (Leidensdruck). Auf gar keinen Fall ist es gut, Ihr Kind mit dieser und weiteren Lebenslügen aufwachsen zu lassen, es geht ja darum einen aufrechten Menschen ins Leben zu begleiten. Daher holen Sie sich dringend Hilfe, diese als Psychotherapie wird sicher von Ihrer KK übernommen. Herzliche Ermunterung und Grüße Wilfried Ott www.ganzheitlich-betrachtet.de
 

 

Datum: 26.11.2012
Name: Serkan
Anfrage:
 
Hallo, ich hab da ein Problem. Ich hatte nie SEX mit einer Frau und bin jetzt 33 Jahr alt, war immer Single. Ich liebe Frauen über alles, aber ich habe extreme Berührungsangst zu Frauen. Reden kann ich ohne Probleme, schüchtern bin ich auch nicht. Aber halten immer 1 Meter abstand zu Frauen. Gibt es für mich noch Hoffnung?
 
Datum: 29.11.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Sehr geehrter Herr Serkan, Ihr Thema kann vieles sein, Ängste aufgrund unverhältnismäßiger Erzählungen in Ihrer Kindheit, frauenfeindliche Religionsauslegung, höchste Gefahr der Schwangerschaft schon bei kleinster Berührung und vieles andere mehr. Alles Themen, die in früher Kindheit liegen und etwas "verschütt" gegangen sein können. Von daher, wenn Sie bereit sind sich zu befreien, lassen Sie sich helfen. Eine ganz normale Psychotherapie über Ihre Krankenkasse kann Ihnen sehr viel weiterhelfen . . . Gehen Sie Ihre Freiheit an, es ist Ihr Leben! Herzliche Grüße Wilfried Ott www.ganzheitlich-betrachtet.de
 

 

Datum: 23.11.2012
Name: Kachina
Anfrage:
 
Hallo zusammen, ich würde mein Problem so benennen "Ich kann nicht mehr mit einer Frau schlafen". Ich war 25 Jahre verheiratet und habe nach etwa 18 Jahren von heute auf morgen damit aufgehört mit meiner Frau sexuellen Kontakt zu haben, warum ? zu diesem Zeitpunkthabe ich mir die Frage nicht gestellt . Sie hielt noch 7 Jahre durch und verliebte sich in jemanden anderes. Ich nahm eine neue Beziehung auf die ca. 6 Jahre hielt gleiches Muster, gleiches Ende. Nun stehe ich seit über zwei Jahren wieder vor dem Problem, es wird aber darüber geredet und sie hat Verständnis dafür , möchte aber den Sexualakt mit mir vollziehen , was natürlich verständlich ist. Auf der Körperlichen Seite habe ich alles mögliche abklären lassen, außer das mein Testospiegel nach unten zeigt (52Jahre) schein alles ok. Ich muss einfügen das wie die Probleme anfingen ich sehr in die Welt der Pornographie, zuerst Bilder später Filme zurückgezogen haben und mich damit zufrieden gegeben habe. Zum Schluss (Jetzt) komme ich nicht mehr davon los. Gefühle Empfindungen Träume alle verschwunden oder nur in Ansätzen vorhanden. Ich möchte raus aus diesem Kreislauf und würde mich freuen wenn sie mir jemanden im Raum Bonn empfehlen könnten der helfen kann mein Liebesleben langsam wieder auf den rechten Weg zu bringen. Danke schön
 
Datum: 24.11.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Hallo Herr Kachina, Sie sprechen ein sehr gängiges Thema an, unsere "psychosexuelle Entwicklung". Ihr Eindruck: "von heute auf morgen" ist ganz richtig, weil die Impulse und zu entwickeln von innen, also von unserer Persönlichkeit als Entwicklungsimpuls kommen. Nach alten Weisheitslehren geschieht das recht regelmäßig alle 7 Jahre. Da dies in unserer Kultur aber kaum bekannt ist, findet man nur Antworten wie die die Sie fanden. Das Ergebnis: Kein Appetit mehr auf all das. Der Kick aus Pornomaterial ist aber erst einmal ungleich stärker als der "häusliche Akt" - darum zieht es dermaßen mächtig - ist aber keine wirkliche Antwort, das haben Sie gerade bemerkt. Wenn Sie KollegInnen nach PLZ suchen, finden Sie zwar in Bonn direkt niemanden, der etwas weitere Weg z.B. nach Köln lohnt aber bestimmt, einfach Suche erweitern . . . Herzliche Grüße Wilfried Ott (Frankfurt a. M. www.ganzheitlich-betrachtet.de)
 

 

Datum: 23.11.2012
Name: klaus
Anfrage:
 
meine frau 57 j. hat keine lust auf sex. was können wir tun und gibt es ein mittel, was hilft? sie befriedigt sich selbst.
 
Datum: 24.11.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Lieber Klaus, manchmal hilft ein Vergleich mit dem Appetit auf gemeinsames essen. Was könnte Ihrer Frau wieder Lust (Appetit = Appetenz!= Appetenzstörung!) am gemeinsamen Mal machen? Wir Männer sehen zu häufig das bloße satt werden. Frau hat gerne eine schöne gemeinsame Erfahrung - z.B. essen gehen in wunderbarem Ambiente . . . Um genaueres herauszufinden ist eine Paartherapie ein gute Mittel, weil dann der/die TherapeutIn die kritischen Fragen stellt, ein sich schützen wegfallen kann. Mittelchen zur "Appetitsteigerung" sind Geldverschwendung . . . Herzliche Grüße Wilfried Ott (Sexual-& Paartherapie) www.ganzheitlich-betrachtet.de)
 

 

Datum: 04.11.2012
Name: Gabi
Anfrage:
 
Suche einen Therapeuten, der Sexsucht, Hypersexualität behandelt,online oder im Raum Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern. Danke!
 
Datum: 10.11.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Hallo Gabi, gerne können wir online, per Skype, Kontakt aufnehmen und schauen wie wir gemeinsam die Themen angehen können. Am Besten eine E-Mail an: info@ganzheitlich-betrachtet.de senden und ich sende meinen Skype-Namen, bzw. schaue welche Möglichkeit Sie nennen. Mehr Information: www.ganzheitlich-betrachtet.de
 

 

Datum: 24.09.2012
Name: maligator
Anfrage:
 
hallo! suche seit einigen wochen vergebens nach einem therapieplatz zwecks traumabewältigung. die verschiedenen traumata fanden in meiner kindheit statt. zu diesem zeitpunkt war ich noch zu klein um die verschiedenen missbräuche zu verstehen. nun wollte ich vor einigen wochen meine spinnen-phobie therapieren lassen. der von mir aufgesuchte therapeut erklärte mir aber, dass meine phobie auf kontrollverluste, also die erlittenen traumata zurück zu führen sei. zuerst solle ich diese aufarbeiten. nachdem meine vergangenheit aufgewühlt wurde und ich nun verständnis für die erlebten dinge bekommen habe, geht es mir jeden tag immer schlechter. ich kann die alltäglichen aufgaben nicht mehr meistern und habe alle möglichkeiten eine therapie zu bekommen ausgeschöpft. als letzte möglichkeit rief ich in traumaambulanzen an, weil meine probleme akut sind. allerdings weisen diese mich auch ab, weil die traumata aus kindheitstagen stammen und nicht kürzlich geschahen. was soll ich noch machen um hilfe zu bekommen? wenn ich 8-10 monate auf einer warteliste stehe, ist mir mein leben wahrscheinlich schon völlig aus der hand geglitten... gibt es noch irgendwelche möglichkeiten relativ kurzfristig behandelt zu werden? mir wurde bei allen telefonaten gesagt, ich müsse akut suizidgefährdet sein um keine langen wartezeiten in kauf nehmen zu müssen. hoffe auf hilfreiche antworten. mit freundlichen grüßen
 
Datum: 25.09.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
lieber maligator, der Zustand erscheint ernst, aber der Anfrage ist kein Ort beigefügt, macht also auch mich hilflos. Traumatherapie ist relativ kurzfristig möglich, braucht nicht viele Sitzungen und wenn nicht Frankfurt a. M., so hätte ich KollegInnen, die ich empfehlen und meinerseits informieren könnte, damit es schnell zu einer ersten Sitzung kommt. Also am Besten gleich antworten: info@ganzheitlich-betrachtet.de
Herzliche Grüße
Wilfried Ott
 

 

Datum: 02.09.2012
Name: Caroline
Anfrage:
 
Ich leide seit 2009 an Colitis Ulcerosa... Leider merke ich jetz so langsam das meine Psyche sehr darunter leidet. Ich kann mich gar nich mehr leiden ...bin ziemlich oft am weinen und zieh mich von Menschen eher zurück. Kann mir jemand einen guten Therapeuten in München empfehlen (gesetzlich versichert!)? Lieben Dank.
 
Datum: 27.11.2012
Name: Allesversteher
Antwort:
 
Ich empfehle stark eine Klangschalenreinkarnationstherapie!
 

 

Datum: 02.09.2012
Name: Kinesiologin
Anfrage:
 
Hallo, ich suche in Schleswig-Holstein eine/n Aufsteller nach Franz Ruppert.
 

 

Datum: 01.09.2012
Name: Lebende
Anfrage:
 
Ich kann seit mehr als 10 Jahren kaum mehr meine Wohnung verlassen, da ich an ständiger Übelkeit leide, die psychisch bedingt ist. Folgen sind Depression und Angststörung. Ich suche eine einfühlsame Therapeutin, die mir helfen möchte, der Übelkeit auf die Spur zu kommen und sie evtl. aufzulösen. Sie sollten sich mit Untergewicht und den daraus entstehenden körperlichen und psychischen Auswirkungen auskennen. Berlin, südwestl. Bezirke. Kassen oder privat.
 
Datum: 16.10.2012
Name: Elke Gehlhaus
Antwort:
 
Hallo,

in meiner Praxis habe ich häufiger als man denkt mit Menschen zu tun, die Angst vor Übelkeit oder Erbrechen (Emetophobie)haben mit allen daraus resuliterenden Konsequenzen. Seit einiger Zeit biete ich die Möglichkeit einer Telefontherapie an, was sehr gut angenommen wird und in den USA schon seit langem praktiziert und weit verbreitet ist.

Wenn Sie Interesse haben können wir ein unverbindliches und für Sie kostenfreies Erstgespräch führen. Meine Kontaktdaten finden Sie unter: www.psychotherapie-obernburg.de


 

 

Datum: 10.08.2012
Name: Hans
Anfrage:
 
Hallo, nach einer schweren akuten Prostatitis ist der "Lustknall" bei der Ejakulation weg. Das Liebesleben selbst hat sich nicht geändert. Ein Therapeut meinte, dass offensichtlich die Nerven der Prostata zerstört worden sind. Mein Urologe dagegen hält das für so gut wie ausgeschlossen und meint es sei eine Blockade in meinem Kopf. Wer kann mir weiterhelfen? Ich wohne im Grossraum Köln, bin aber auch bereit, weiter anzureisen.
 
Datum: 10.08.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Hallo Hans,
zuerst einmal, Danke für den Mut Dich hier zu zeigen. Was mir zum einschätzen fehlt, ist die Zeit, also seit wann ist Genesung. Das Lustorgan Prostata hatte eine schwere Krise, nun ist die Wiederherstellung der ursprünglichen Phänomene von etlichen Faktoren abhängig. "Training der Lust" würde ich als das Mittel der Wahl obenan stellen. Es braucht eine Weile, bis die Prostata wieder entspannt ist und was genau ist der Lustknall? Anscheinend ein Effekt - ganz wegzusein? der Lustschrei? Der beschriebene Knalleffekt ist akkustisch, das kann aber nicht direkt so gemeint sein . . . Wenn Du magst, antworte unter info@ganzheitlich-betrachtet.de Ich würde mich freuen und evtl. ginge ja auch E-Mail- oder Skype-Beratung, wenn noch gewünscht. Herzlichst Wilfried Ott
 

 

Datum: 31.07.2012
Name: Julina
Anfrage:
 
Mein Mann droht mir für den Fall einer Trennung mit Selbstmord. Zu der Krise kam es durch einen Seitensprung von mir. Ich suche daher dringend einen Therapeuten im Raum Main-Taunus-Kreis/Frankfurt, der mich/uns in dieser Krise unterstützen kann.
 
Datum: 31.07.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Hallo Frau Julina,
keine schöne Situation, die Sie da haben, aber es gibt Lösungen! Sehr gerne können wir gemeinsam schauen, wie diese Situation zu Ihrem Besten werden kann. Meine Praxis ist in Frankfurt - Bornheim und mit dieser Situation kann ich umgehen, also zögern Sie nicht, noch ist Urlaubszeit und somit auch kurzfristig ein erster Termin möglich.
www.ganzheitlich-betrachtet.de
info@ganzheitlich-betrachtet.de
Direktruf: 0172-5658536
Freundliche Grüße
Wilfried Ott
 

 

Datum: 14.07.2012
Name: steffi73
Anfrage:
 
Ich bin 37 jahre und ich habe es noch nie geschafft beim sex den anfang zu machen, weil da eine totale blockade ist. Woran kann das liegen?
 
Datum: 18.07.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Hallo "steffi73,
... weil da eine totale Blockade ist? Das muss so nicht bleiben. Gründe gibt es viele, z.B. können in der Erziehung, Kränkung des Geschlechtes, Entwürdigung durch extreme Sauberkeitserziehung, usw. Allerdings ist mir das hier noch zu wenig Information. Gerne können Sie per Mail antworten, können wir direkt (Frankfurt a. M.) oder per Skype in Kontakt treten. Was immer Sie abhält, sollte sich lösen lassen. Melden Sie sich einfach . . . www.ganzheitlich-betrachtet.de
Herzliche Grüße
Wilfried Ott
 

 

Datum: 24.06.2012
Name: neuanfang 25
Anfrage:
 
Ich bin am anfang einer partnerschaft und möchte mit meinem partner intim werden, beim vorspiel merkt er, daß ich verkrampfe, wenn er mein intimbereich steichlt, was kann ich tun?
 
Datum: 02.07.2012
Name: Dipl. Psych. Claudia Kader-Tjijenda
Antwort:
 
Erst einmal sendet Ihr Körper Ihnen ein wichtiges Signal: er ist noch nicht bereit für Berührungen im Intimbereich. Nehmen Sie diese Botschaft ernst und fragen sich, geht es Ihnen zu schnell? Haben Sie vor irgendetwas Angst? Wie sind Ihre Erfahrungen in der Vergangenheit gewesen? Können Sie mit Ihrem Partner darüber sprechen? Und wie reagiert er auf Ihre Befürchtungen? Falls Sie noch nicht mit ihm gesprochen haben, tun Sie das unbedingt und suchen gemeinsam nach einer Lösung.
Mit freundlichem Gruß
C. Kader-Tjijenda, Paarberatung und Sexualberatung in Essen, www.ckt-die-beratung.de
 

 

Datum: 18.06.2012
Name: Zoe
Anfrage:
 
Hallo, ich möchte über eine Sexualtherapie endlich mein Problem in den Griff bekommen: 45 Jahre und noch nie einen Orgasmus. Dies belastet meine Beziehung stark, da irgendwann auch die Lust weg ist. Dies war u.a. der Auslöser für meine Scheidung. For yourself, SB.. alles versucht. Gibt es eine Möglichkeit, dass die Krankenkasse eine Therapie übernimmt, da ich Geringverdiener bin? Kann jemand einen guten Therapeuten im Raum Aschaffenburg empfehlen? Würde mich über Hilfe sehr freuen.
 
Datum: 12.07.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Liebe Zoe,
Ihr Thema ist leider kein seltenes. Wie viele Frauen spielen "Orgasmus" um des lieben Friedens willen . . .
Nur, wie kann Ihr Orgasmus zu Ihnen finden?
Der Orgasmus ist ein Reflex, braucht Lockerheit, Leichtigkeit ...
Das gemeinsam zu erreichen hat mehrere Wege. Ihren Weg zu finden ist unsere gemeinsame Aufgabe. Dass die ges. K-Kassen dies nicht bezahlen, klar, ist Ihr ganz privater Bereich. Da Sie Geringverdiener sind, finden wir gemeinsam schon Lösungen, versprochen!
Wilfried Ott
www.ganzheitlich-betrachtet.de
 

 

Datum: 12.06.2012
Name: Reinhard
Anfrage:
 
Gibt es eine Möglichkeit sich gegen Hypersexualität in der Anfangsphase selbst zu therapieren?
 
Datum: 15.06.2012
Name: Dipl.-Psych.
Antwort:
 
Ja natürlich gibt es eine Möglichkeit sich selbst zu therapieren, genau wie bei Nikotin- oder Alkoholabhängigkeit.
Meistens wird mit dem unerwünschten Verhalten etwas kompensiert. Es wäre demnach zielführend, sich zu fragen was im eigenen Leben nicht nach Wunsch läuft, was fehlt usw. - Zusätzlich hilft wie bei allen Süchten ABLENKUNG und der Erwerb eines Alternativverhaltens, wie z.B. Joggen, Gartenarbeit, am Auto basteln usw. usw. Am besten geeignet sind Tätigkeiten, die eine körperliche Anstrengung mit sich bringen.
Als letzte, ganz harte Maßnahme verfehlt auch ein Besuch bzw. Praktikum in einem Hospiz meist nicht seine Wirkung, da dies oft die eigenen Ansprüche und Lebensvorstellungen sehr heilsam relativiert.
 

 

Datum: 11.06.2012
Name: Ingo S.
Anfrage:
 
Wir sind im Raum Essen für unsere an Depression erkrankten Tochter auf der Suche nach einem/einer psychologischen Psychotherapeuten. Können wir an dieser Stelle Adressen bzw. Empfehlungen bekommen? vielen Dank
 
Datum: 09.07.2012
Name: Marion
Antwort:
 
Hallo bin zwar niemand der in der Richtung Qualifiziert ist möchte Ihnen aber trotzdem einen Tip geben. Ich leide selbst an Depressionen und das schon seit Teenageralter.Ich war mittlerweile an einem Punkt an dem ich es einfach nicht mehr ausgehalten habe und mir nach Jahren der Psychotherapien einen andern Weg der Hilfe gesucht habe.So habe ich den Weg in eine Hypnoseklinik gewagt und ich muss sagen es hat mir geholfen.War in dieser besagten Klinik 11 Wochen und wir hatten dort einige junge Menschen die mir bestätigten das Sie alle was mitnehmen konnten aus dieser Zeit. Felsenlandklink Dahn. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit.Ich wünsche Ihnen und Ihrer Tochter viel Erfolg und Kraft.Liebe Grüsse Marion
 

 

Datum: 06.06.2012
Name: ups
Anfrage:
 
wie suchen einen guten Familientherapeuten in der Umgebung von 23867, kennt jemand einen (gerne einen Mann) ?
 

 

Datum: 30.05.2012
Name: Berlinerin
Anfrage:
 
Hallo... Ich leide an einer schweren Angststörung und Untergewicht und suche eine Psychologin oder Therapeutin in Berlin, die mich gelegentlich zu Arzt-Terminen, evtl.auch Einkäufen begleitet. Normale Therapie ist z.Zt. leider nicht möglich.
 
Datum: 10.07.2012
Name: Heike Hoch
Antwort:
 
Gerade in Berlin gibt es einige wingwave-Therapeuten. Wingwave ist eine Therapieform, die aus der Verhaltenstherapie stammt und daher für Angststörungen gut geeignet ist. Ist diese Angststörung einmal behandelt, kann die Essstörung in Angriff genommen werden. Viel Glück !!
 

 

Datum: 29.05.2012
Name: Torsten
Anfrage:
 
Wer möchte in Kiel eine gemütliche (psycho)therapeutische Praxis mit mieten und/oder mittelfristig ganz übernehmen? Es handelt sich nicht um einen Kassensitz! Die Lage ist allererste Klasse, nämlich mitten im Zentrum von Kiel - zentraler geht eas nicht. Anfragen bitte unter info(at)terra-pie.de
 

 

Datum: 27.05.2012
Name: Snoops77
Anfrage:
 
Hallo, ich bin auf der Suche nach jemanden der eine Verhaltenstherapie zeitnah anbieten kann. Es geht um das Messie Syndrom und einiges weiteres. Im Raum 58XXX + 30 km Umkreis. Danke.
 
Datum: 20.09.2012
Name: Praxis für Psychotherapie (HeilpG) Godehard Pötter
Antwort:
 
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

da ich erst seit kurzem hier als Therapeut angemeldet bin, habe ich Ihre Frage nun erst entdeckt. Ich hoffe, dass meine Antwort noch in Ihre Vorstellung von "zeitnah" fällt.

Sie wünschen sich verhaltenstherapeutische Begleitung betreffend eines Messie Syndroms und weiteres? Vielleicht ist Ihnen der Weg aus dem Raum Hagen nach Recklinghausen nicht zu weit, um sich auf den Weg zu machen, eine Lösung für Ihr Anliegen zu finden? Ich hätte kurzfristig Termine frei: www.praxis-poetter.de
 

 

Datum: 25.05.2012
Name: Irina
Anfrage:
 
guten tag, ich würde ganz gerne eine Familientherapie machen, die wurde mir schon vor Jahren empfolen aber jetzt stelle ich fest es geht nicht mehr! Bitte brauch ganz dringen HILFE! Weil ich möchte nicht die Familie verlieren....
 
Datum: 29.05.2012
Name: terra-pie
Antwort:
 
Hallo Irina,

leider haben Sie keinen Ort in Ihrer Anfrage genannt. Von daher ist es besser, diese Frage erneut mit Angabe der Örtlichkeit zu stellen.

Herzliche Grüße

Torsten Gottschall
 

 

Datum: 05.05.2012
Name: Karla
Anfrage:
 
Ich bin auf der Suche nach einer TherapeutIN/ÄrztIN in Berlin, die sich mit atypischen Essstörungen/Untergewicht (ausgelöst durch schwere Angsterkrankung und Depression, KEINE Magersucht)wirklich gut auskennt und eine stabilisierende Therapie anbieten kann. Etwas anderes ist bei mir leider erstmal nicht möglich, da aufgrund des niedrigen BMI der Hirnstoffwechsel verändert ist und Emotionen nicht mehr verarbeitet werden können. Privat oder Kasse.
 

 

Datum: 17.04.2012
Name: Uwe
Anfrage:
 
Ich suche einen Berater zum Thema "Kriegsenkel" (Sabine Bode) mit christlichem Hintergrund im Ruhrgebiet (Raum Dortmund) möglichst mit Kassenzulassung.
 
Datum: 26.04.2012
Name: Eva Maria 47
Antwort:
 
Interessant - leider bin ich kein Therapeut aber ein ebenso betroffener Mensch und suche die gleiche Therapieform im Raum Saarbrücken.
 

 

Datum: 16.04.2012
Name: Nika
Anfrage:
 
Hallo, ich komme aus dem Raum Aschaffenburg und suche dort eine Gruppe für Borderline; dialektisch-behaviorale Therapie Wer kann mir sagen, wo es in Aschaffenburg oder näherer Umgebung, so eine Gruppe gibt. Danke schon mal im voraus
 

 

Datum: 26.03.2012
Name: Lalelu
Anfrage:
 
Hallo,ich leide seit meiner Pupertät an einer Essstörung und Depressionen u. habe schon sehr viele Therapien u. auch einige Klinikaufenthalte hinter mir, ohne Erfolg.Meine letzte Hoffnung auf Hilfe ist eine Hypnosetherapie, die ich mir aus finanziellen Gründen aber nicht leisten kann.Kann mir vielleicht hier jemand sagen ob es in der Nähe von Köln einen/eine Hypnosetherapeuten gibt, der die Behandlung über die Kasse abrechnet?Wäre wirklich dringend. Vielen Dank vorab.
 

 

Datum: 21.03.2012
Name: Susanne
Anfrage:
 
Sehr geehrte Damen und Herren, können Sie mir einen guten NLP-Coach, möglichst Nähe Dortmund/Hagen/Witten nennen ? Vielen Dank Susanne
 
Datum: 27.03.2012
Name: Carsten Neumärker
Antwort:
 
Wenden Sie sich an Roman Simeunovic in Herdecke / Witten Tel. 02330 973200.
 

 

Datum: 19.03.2012
Name: Marika
Anfrage:
 
Hallo, ich bin Heilpraktikerin und interessiere mich für eine Ausbildung in Gesprächstherapie nach Rogers im Rhein-Main-Gebiet, vorzugsweise im Raum Darmstadt. Wer kann da etwas empfehlen? DANKE!
 
Datum: 18.04.2012
Name: Elke Gehlhaus
Antwort:
 
Guten Tag,

als Heilpraktiker für Psychotherapie arbeite ich täglich nach der Gesprächs- und Verhaltenstherapie nach Rogers.

Meine Praxis befindet sich etwa 50 km von Darmstadt entfernt.

Bei Interesse kann ich Ihnen in wenigen Einzelstunden die nötigen Kenntnisse dieser Therpaieform vermitteln.

Mehr Informationen finden Sie auf meiner Hompage.

Viele Grüße
Elke Gehlhaus
 

 

Datum: 18.03.2012
Name: Herr H.
Anfrage:
 
Guten Tag, Ich bin auf der Suche nach einem Psychologen / Psychiater / Psychotherapeuten in der Nähe von Freiburg im Breisgau, der sich mit Sexualstörungen auskennt.
 

 

Datum: 11.03.2012
Name: Anja
Anfrage:
 
Suche einen Therapeuten in Dresden, der Hypnose gegen "Sex unlust" praktiziert oder mir anderweitig mit dem Problem helfen kann!
 
Datum: 11.03.2012
Name: Gabriele Aigner - www.aigner-praxis.de
Antwort:
 
Hallo Anja,
ja - ich kann Ihnen durch viele Methoden bei sexuellen Probelemen behilflich sein.
Gruß
Gabriele Aigner
 

 

Datum: 08.03.2012
Name: Petra
Anfrage:
 
Suche einen Psycholgen im Raum Berlin, wenns geht nördlich.
 

 

Datum: 08.03.2012
Name: Petra
Anfrage:
 
Suche einen Psychotherapeuten der Verhaltenstherapie durchführt. Habe eine Fribromyalgie (Depressionen).Wie kann ich mit den Schmerzen umgehen?
 
Datum: 11.03.2012
Name: Swala
Antwort:
 
Liebe Anja,
ich kann dir Christian Otto-Vega aus Bonn empfehlen. Er ist Dipl. Psych. mit VTherapeutischer Ausrichtung.
Beste Grüße
0163 8673170
 

 

Datum: 01.03.2012
Name: Aknaib
Anfrage:
 
Suche dringend Tiefenpsychologen, der auch von der Krankenkasse anerkannt ist (FULDA). Habe seit Jahren Depresionen (Angst-und Panikattaken) und keiner kann mir helfen.War auch schon mehrmals in Reha.Gibt es jemand der mich von dieser Last befreien kann damit ich endlich wieder ein normales Leben führen kann. lg
 
Datum: 04.10.2012
Name: Praxis für Psychotherapie (HeilpG) Godehard Pötter
Antwort:
 
Hallo sehr geehrte(r) Fragesteller(in).

Ich habe Ihre Anzeige gelesen, und kann gut Ihre Not nachempfinden, nach offenbar schon jahrelanger Suche endlich Wege zu finden, die Sie in ein leichteres und froheres Leben zurückführen.

Aktuell suchen Sie jedoch einen Therapieplatz unter recht engen gezogenen Bedingungen. Ich möchte Ihnen einen Gedanken anbieten:

Es kann gut sein, dass Sie das Glück haben, alsbald jemanden zu finden, der kassenzugelassen ist, in Ihrer Nähe ansässig ist und auch noch "gut" ist. Falls nicht, kann hingegen vielleicht ja mal für Sie die Frage relevant sein, ob die jetzt noch von Ihnen formulierten Bedingungen, z.B. dass die Therapie von der Kasse bezahlt werden möge, mehr und mehr zurücktreten ... hinter der Frage, ob nicht Ihre verstreichende Lebenszeit viel wertvoller ist?

Und ob es sich nicht auch vielleicht lohnt, statt nur im Nahbereich zu suchen, mal "einen Urlaub zu opfern" für eine konzentrierte Behandlung bei einem Therapeuten, der vielleicht zwar nicht in Ihrer Nähe wohnt, der Ihnen aber helfen könnte?

Das würde die Chancen erhöhen, etwas zu finden. Was halten Sie von diesen Gedanken?

Nette Grüße
Godehard Pötter
www.praxis-poetter.de
 

 

Datum: 12.02.2012
Name: Armin
Anfrage:
 
Hallo, ich bin seit fünf Jahren AU-Rentner auf Grund von Depressionen. Mir wurde eine tiefenpsychologische Therapie entfohlen, um mein langfristiges Ziel, wieder einigermaßen am Arbeitsleben und somit meine Lebensqualität zu verbessern. Meine Frage,: hätten Sie Zeit und Interesse mich tiefenpsychologisch zu behandeln? Ihr Konzept aus Einzel- u. Gruppengesprächen sagt mir sehr zu. mfG Armin
 
Datum: 25.02.2012
Name: Claudia Verena Hargesheimer
Antwort:
 
Guten Tag ,
da ich weder Diagnosen erstelle noch Behandlungen durchführe, würde ich Ihre Anfrage an Raimund Hargesheimer, Integralis Saarlorlux (Heilpraktiker und Psychotherapeut) weiterleiten.
Wenn Sie gestatten:
Sie können sich aber auch gerne direkt selbst an Ihn wenden. Tel.: 0681-9582650
Mit freundlichen Grüßen
Claudia Hargesheimer
 

 

Datum: 10.02.2012
Name: Manuela
Anfrage:
 
Ich suche eine(n) Psychotherapeuten(in) im Raum Hamburg, der/die in die Gesprächstherapie körpertherapeutische Elemente mit einfließen lässt, eine Kassenzulassung hat und auch über die gesetzliche Krankenkasse abrechnet. Ich bin für jeden Tipp dankbar.
 
Datum: 25.02.2012
Name: Claudia Verena Hargesheimer
Antwort:
 
Sehr geehrte Manuela,
evtl. könnten Sie bei Frau Dr. Petra Dörre in Hamburg anfragen.
Tel.: +49 (0) 40 - 24 87 36 41
http://www.dr-petra-doerre.de/
Beste Grüße
C. Hargesheimer
 

 

Datum: 20.01.2012
Name: Angela
Anfrage:
 
Ich benötige dringend Hilfe bei einer Abhängigkeit von meinem Therapeuten. Kann mir jemand helfen? Vielleicht eine Psychologin oder Beziehungstherapeutin, die auf Trennung spezialisiert ist? Es ist sehr dringend. Danke.
 
Datum: 21.01.2012
Name: Elke Gehlhaus
Antwort:
 
Hallo Angela,

Deine Anfrage klingt sehr dringend und verzweifelt. Vielleicht möchtest Du mir in einer mail etwas mehr erzählen und ich kann Dir irgendwie weiterhelfen. Wenn Du willst schreibe eine mail über meine Homepage.

LG
Elke Gehlhaus
 

 

Datum: 16.01.2012
Name: Karen
Anfrage:
 
Frau aus München sucht (mögl. promov.) Dipl.-Psychologin / Psychotherapeutin mit viel Erfahrung, die an einer unterstützenden empathischen, beratenden Begleitung auf schriftlicher Basis interessiert ist.
 
Datum: 18.03.2012
Name: Manfred Soeder
Antwort:
 
Bezüglich Ihrer Anfrage empfehle ich Ihnen, einmal mit der folgenden Praxis Kontakt aufzunehmen:

Dipl.-Psych. Dr. Rose Shaw
Praxis für Psychotherapie
Oberföhringer Straße 18
D-81679 München
089-93939865
www.praxis-dr-shaw.de/psychotherapie-muenchen.php

Mit freundlichen Grüßen
 

 

Datum: 12.01.2012
Name: dmalli
Anfrage:
 
Suche Verhaltenstherapeuten Im Großraum Köln-Düsseldorf mit Erfahrung bei der Behandlung von Ex-Partnern von Borderline-Betroffenen. Möglichst Erfahrungen bei der Behandlung von kombinierten Persönlichkeitsstörungen und chronifizierten Depressionen sowie Anpassungsstörungen. Vielen Dank. MfG
 

 

Datum: 27.12.2011
Name: Franz-Josef
Anfrage:
 
Suche kurzfristig im Großraum Bochum / Essen einen Gesprächs-Therapeuten. Angst - u. Zwangsstörungen. Mein Psychiater sagt ich müsste mit Wartezeiten bis zu einem halben Jahr warten. Bin bereit privat zu zahlen.
 
Datum: 02.01.2012
Name: Elke Gehlhaus
Antwort:
 
Hallo Franz-Josef,

Angststörungen sind weit verbreitet und machen ca. 80 % aller Patienten aus, die meine Praxis aufsuchen. Auch Zwangsstörungen sind ein häufiges Problem unterschiedlichster Art.

Da viele Personen heute oft nicht die Zeit
haben einen Therapeuten aufzusuchen, biete ich seit einiger Zeit eine Telefontherapie an, die in Amerika schon seit Jahren erfolgreich praktiziert wird.
Schau doch mal auf meiner Homepage unter www.psychotherapie-obernburg.de. Wenn Du Fragen hast kannst Du gerne unverbindlich anrufen. Würde mich freuen von Dir zu hören.

Schöne Grüße
Elke Gehlhaus


 

 

Datum: 07.12.2011
Name: martin
Anfrage:
 
was kann ich machen das ich nicht jede minute an sex denken muss auch wenn ich eine frai sehe dann muss ich gleich schon wieder. Mfg martin
 
Datum: 20.12.2011
Name: natlus
Antwort:
 
ich verstehe nicht ganz genau mit antwort
 

 

Datum: 23.11.2011
Name: cldlanger5
Anfrage:
 
suche im raum olpe / siegen therapeuten für eine paartherapie.danke und verbleibe mit freundlichen grüßen
 

 

Datum: 18.11.2011
Name: Sigrid
Anfrage:
 
Hallo, ich suche im Raum Simmerath einen GesprächsTherapeuten für mich, da ich einiges aus meiner Kindheit aufzuarbeiten habe, um mich besser in meine eigenen Kinder hineinzuversetzen - ich bin oft zu hart zu ihnen und raste schnell aus wegen Kleinigkeiten.Es wäre toll, wenn ich da jemanden finden könnte, der mir helfen kann.
 
Datum: 02.01.2012
Name: Elke Gehlhaus
Antwort:
 
Hallo Sigrid,

seit kurzem biete ich in meiner Praxis auch eine Telefontherapie an, die schnelle Hilfe anbietet. Vielleicht möchtest Du Dich mal auf meiner Homepage unter www. psychotherapie-obernburg.de informieren.
Ich kann Dir ein kostenloses Kennen-lern-Gespräch anbieten.

Schöne Grüße
Elke Gehlhaus
 

 

Datum: 04.11.2011
Name: tomse
Anfrage:
 
Suche in raum bremen therapeuten mit dbt ausbildung möglichst einzelarbeit...
 
Datum: 23.11.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Guten Tag!
Schauen Sie sich bitte folgenden Link an, dort sind die Therapeuten, die in BDT ausgebildet sind verzeichnet.
Herzliche Grüße
Shivani Allgaier
http://www.dachverband-dbt.de/index.php
 

 

Datum: 27.10.2011
Name: Zwobot
Anfrage:
 
Grüezi! Suche einen Therapeuten, der sich auskennt mit der Behandlung von Paraphilien und Geschlechtsidentitätsstörungen. Im Raum Bochum / Mittleres Ruhrgebiet. Vielen Dank!
 
Datum: 15.11.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Bitte wenden Sie sich an Profamilia, dort sind Sie meines Wissens am besten aufgehoben!

Schwabengrüße
Shivani Allgaier

www.allgaier-reutlingen.de
 

 

Datum: 23.10.2011
Name: Manuela
Anfrage:
 
Ich vermute mein Mann hat seit seiner Kindheit/Jugend ein Aufmerksameitsdefizit. Er lügt um im Mittelpunkt zu stehen bei Familie und Freunde. Unsere Beziehung steht auf dem Spiel. Wir sind aus Berlin, an wen müssen wir uns wenden wegen rascher Hilfe?
 
Datum: 24.10.2011
Name: Manfred Soeder
Antwort:
 
Hallo Manuela,

falls ein selbstständiger Berater im Moment finanziell nicht passen sollte, suchen Sie doch einmal im #Beratungsführer online# von der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB). Dort sind viele psychosozialen Einrichtungen in Berlin aufgeführt, die von der Komune, der Kirche, den freien Wohlfahrtsträgern oder von Vereinen als Träger organisiert werden: http://www.dajeb.de/suchmask.php

Ihnen beiden viel Erfolg!
 

 

Datum: 20.10.2011
Name: Jesse
Anfrage:
 
Guten Abend, ich suche zeitnah einen Psychotherapeuten m/w mit Kassenzulassung, welcher mittels Hypnotherapie (M.Erickson, EFT) effizient folgende Probleme therapiert: soziale Phobie, Bewerbungs- / Prüfungsangst, sowie eine Ich- und Selbstbewusstseinstärkung und deren Hintergrundbearbeitung. Freud ist nicht gleich die Realtät. Bitte im Raum Meck./Vorp., Hamburg und Schles.Holstein. Vielen Dank.
 
Datum: 15.11.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Guten Tag!

Die Therapeutenliste der MEG finden Sie hier:
http://www.meg-hypnose.de/index.php?id=27

Schwabengrüße
Shivani Allgaier


www.allgaier-reutlingen.de
 

 

Datum: 18.10.2011
Name: Maus
Anfrage:
 
Hallo, ich habe da ein großes Problem (für mich ein großes Problem). Ich bin mittlwerweille 26 Jahre und habe bis jetzt noch nie einen Orgasmus erleben dürfen und langsam verzweifele ich daran, weil es mich echt stört, denn ich denke zum Sex gehört sowas dazu. Selbst beim Mastubieren schaffe ich es nicht ganz zum Orgasmus, weil es ab einer gewissen Grenze sehr stark und intensiv wird und ich denn aufhöre, warum weiß ich nicht. Vieleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.
 
Datum: 15.11.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Liebe Maus,

was Sie schreiben berührt mich sehr, denn ein Orgasmus ist in der Tat etwas das im Leben einer Frau fehlt wenn es ihn noch nie gegeben hat.

Ich möchte Ihnen zwei Dinge empfehlen. Bitte wenden Sie sich an einen Sexualtherapeuten in Ihrer Nähe und gönnen sich ein paar Sitzungen dort.

Und zum anderen möchte ich Ihnen ein Buch empfehlen: For yourself: Die Erfüllung weiblicher Sexualität (Lonnie Barbach) Dort werden Sie gezielte und fachkundige Antworten auf Ihre Fragen erhalten. Das kann ich hier in wenigen Zeilen gar nicht leisten.

Ich finde es mutig, dass Sie sich hier ans Experten-Team wenden. Bleiben Sie am Ball, Sie schaffen es sicherlich, Ihr sexuelles Leben so zu entstressen, dass Sie sich diesen wichtigen Wunsch erfüllen können.

Herzlicher Gruß
Shivani Allgaier

www.allgaier-reutlingen.de
 

 

Datum: 11.10.2011
Name: Johannes
Anfrage:
 
Gibt es auch Therapeutinnen, die einen durch praktische Anwendung, bei einer Schizoaffektiven Angstpsychose, die Angst vor Bondage (Gefesselt sein), nehmen? P.s. Natürlich mit Verhaltenspsychologischen Tricks, und Tricks im generellen Umgang mit dieser speziellen Angst und der Krankheit selbst? Ich bin aus Unterfranken und würde auch nach Mittelfranken regelmäßig kommen können (teilweise auch Oberfranken).
 
Datum: 15.11.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Lieber Johannes,

ich empfehle Ihnen, einen Hypnosetherapeuten aufzusuchen. Hier ist die Liste der MEG
http://www.meg-hypnose.de/index.php?id=27

Schwabengrüße
Shivani Allgaier

www.allgaier-reutlingen.de
 

 

Datum: 10.10.2011
Name: mixi
Anfrage:
 
Guten Abend, ich suche dringend eine Therapeutin für tiefenpsychologische Psychotherapie im Bereich von Rostock bis Schwerin. Danke im Voraus!
 
Datum: 23.11.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Guten Tag!

Da sich noch niemand auf Ihre Frage gemeldet hat, schreibe ich ein paar Worte dazu.

Am besten Sie fordern die Therapeutenliste Ihrer Krankenkasse an. Dort suchen Sie sich die Therapeuten heraus, die die gewünschte Ausbildung besitzen.

Viel Erfolg beim Finden.
Herzlicher Gruß aus dem Schwabenland
Shivani Allgaier
 

 

Datum: 04.10.2011
Name: gina
Anfrage:
 
Hallo! Ich hab bereits im Rahmen einer stationären Trauma-Therapie Erfahrungen mit EMDR gemacht. Wird dies auch ambulant im Raum Nü angeboten bzw. wen kann ich da fragen? Und gibt es ähnliche / ähnlich wirksame Traumatherapien? Danke für die Info!
 
Datum: 05.10.2011
Name: Bettina
Antwort:
 
Hallo Gina,

ich habe eine Fortbildung in Somatic Experiencing® gemacht und finde diese Methode für viele Menschen wirksamer als EMDR. Im süddeutschen Raum gibt es einige Anwender. Dazu gucken auf der Seite von "Somatic Experiencing®" unter "Anwender".

Viel Erfolg und lieben Gruß,
Bettina
 

 

Datum: 04.10.2011
Name: Suchende Frau
Anfrage:
 
Guten Morgen, ich suche möglichst zeitnah eine/n Psychotherapeutin/en mit Kassenzulassung für eine Verhaltenstherapie in Köln. Danke für Ihre Rückmeldung.
 
Datum: 23.11.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Guten Tag!
Da sich so lange schon niemand auf die Frage gemeldet hat sage ich einfach ein paar Worte dazu:
Fordern Sie die Therapeutenliste Ihrer Krankenkasse an und suchen Sie sich die Therapeutinnen aus, die eine Ausbildung in Verhaltenstherapie haben. Das ist die einfachste Möglichkeit.

viel Erfolg beim Finden
Herzlicher Gruß
Shivani Allgaier
 

 

Datum: 29.08.2011
Name: Ralf
Anfrage:
 
Hallo, ich wohne in Regensburg und suche für mich einen erfahrenen Coach (m) mit Kassenzulassung bzw. einen Psychotherapeuten mit Kassenzulassung, der wie ein Coach arbeitet: Raum Regensburg, evtl. auch Umkreis 100 km. Wie finde ich den?
 
Datum: 18.10.2011
Name: Dinko
Antwort:
 
Hallo,

Therapeuten findest Du im Therapeutenverzeichnis www.psychomeda.de/therapeuten/
 

 

Datum: 28.08.2011
Name: Ute Lawrenz
Anfrage:
 
Ich habe Foto Upload in die Fotozeile eingetragen, um ein Foto von meiner Festplatte zu laden (weil ich das Fotoformular nicht gefunden habe?)und dabei habe ich nur meine Bestellung aktiviert ohne Foto. Wie kommt das Foto nun zu Ihnen von der Festplatte? Herzliche Grüße
 
Datum: 29.08.2011
Name: Manfred Soeder
Antwort:
 
Sehr geehrte Frau Lawrenz,

ich sehe, Sie haben das Foto bereits eingebunden.

Viel Erfolg und alles Gute!
 

 

Datum: 24.08.2011
Name: Klaus
Anfrage:
 
Was ist der Unterschied zwischen einem Psychiater und einem Psychologen?
 
Datum: 30.08.2011
Name: Sana
Antwort:
 
Der Psychiater ist ein Mediziner mit der Facharztausbildung im Fach Psychiatrie. Der Psychologe hat Psychologie studiert und darf nach einer Ausbildung ambulant Psychotherapie anbieten. Er (der Psychologe) nennt sich dann Psychologischer Psychotherapeut.
 

 

Datum: 20.08.2011
Name: Peter
Anfrage:
 
Was genau ist der Unterschied zwischen Hypnose und Hypnotherapie?
 
Datum: 28.08.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Guten Tag!

Hypnose ist das Verfahren, mit dem es gelingt, jemanden in Trance zu versetzen. In der Hypnosetherapie nützt der Therapeut dieses Verfahren jemanden in Trance zu versetzen, um Symptome, die einen Krankheitswert besitzen zu verändern oder diese gar zum Verschwinden zu bringen.
 

 

Datum: 16.08.2011
Name: Suchende Frau
Anfrage:
 
Ich suche eine Psychotherapeutin, die aufgrund schwerwiegender gesundheitlicher Einschränkungen/Erkrankungen auch Hausbesuche anbietet bzw. Psychotherapie zuhause durchführt. Raum Berlin!
 

 

Datum: 11.08.2011
Name: Suchende
Anfrage:
 
Hallo, ich bin auf der Suche nach einer SexualberaterIN, die auch online berät. Würde mich über Ihre Antwort freuen.
 
Datum: 28.09.2011
Name: Ingrid Weichelt, M.A.
Antwort:
 
Hallo...

wenn Sie noch niemanden gefunden haben, rufen Sie mich doch an.
Vielleicht kann ich Ihnen weiterhelfen.

Tel. 07071-1467615
 

 

Datum: 06.08.2011
Name: Susanne
Anfrage:
 
Wie lange dauert im Allgemeinen eine Verhaltenstherapie bei reaktiver Depression?
 
Datum: 16.08.2011
Name: Renate Beiermeister
Antwort:
 
Die Kasse genehmigt vermutlich zuerst 25 Sitzungen, weil diese Anzahl für eine Therapie ausreichen könnte, oft wird aber noch einmal erhöht auf insgesamt 50 Stunden. Das ist aber nur ein grober Durchschnittswert, es gibt keine Regel, wie lange der Betroffene psychotherapeutische Unterstützung braucht. Je nachdem, wie stabil der Zustand vor dem auslösenden Ereignis war, wie belastend dieses ist usw.;
 

 

Datum: 01.08.2011
Name: Sabine
Anfrage:
 
Mein Mann und ich würden gerne eine Paartherapie machen. Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?
 
Datum: 03.08.2011
Name: Manfred Soeder
Antwort:
 
Paartherapie ist anders als Psychotherapie grundsätzlich keine Kassenleistung. In einer Psychotherapie können Angehörige des Patienten aber bei bestimmten psychischen Störungen in begründeten Ausnahmefällen für einzelne Sitzungen in die Therapie mit einbezogen werden.
 

 

Datum: 27.01.2011
Name: maia78
Anfrage:
 
Hallo, gibt es in München auch Psychotherapeuten, die Hausbesuche machen? Mein Vater hat extreme Angstzustände und geht fast nicht mehr ausser Haus, so dass ein Therapiebesuch für ihn nicht möglich ist. In eine Einrichtung möchte er derzeit auch nicht. Wäre schön, wenn mir jemand Kontaktadressen nennen könnte. Vielen Dank!
 
Datum: 27.11.2012
Name: Elke Gehlhaus
Antwort:
 
Guten Tag,

ich habe soeben Ihren Eintrag gelesen und würde Ihnen gerne weiterhelfen.

In meiner Praxis biete ich für Personen, die das Haus nicht verlassen können oder möchten eine Telefontherapie an.
Mit dieser Methode habe ich sehr gute Erfolge und diese Therapieform wird in den USA schon seit langem praktiziert.

Wenn Sie Interesse haben biete ich ein kostenloses Vorgespräch an, danach können Sie bzw. Ihr Vater entscheiden, ob diese Therapieform in Frage käme.

Weitere Informationen finden Sie auch auf meiner Homepage unter psychotherapie-obernburg.de oder Sie können mich gerne anrufen unter 06022/264 365.

Viele Grüße
Elke Gehlhaus


 

 

Datum: 28.09.2010
Name: Kathrin
Anfrage:
 
Hypnotherapie bei Multipler Sklerose: Verbesserung der Bewegungseigenschaften möglich? Habe bei mir bemerkt, dass im halbwachen oder abgelenkten Zustand sonst schwer ausführbare Bewegungen (Aufstehen, Schritte oder dgl. leichter gehen, als wenn ich erst lange nachdenke, wie ich meine Bewegungen steuere. Meine Frage: Kann man das mit Hypnose beeinflussen? Gibt es jemanden, der dabei mit Hypnosetherapie Erfahrungen hat oder dies für möglich hält?
 
Datum: 04.12.2011
Name: Shivani Allgaier
Antwort:
 
Liebe Kathrin,

bitte sehen Sie sich die Homepage von Martin Busch an. Er hat viel in diesem Bereich gearbeitet. In den Therapeutenlisten finden Sie sicher einen Hypnosetherapeuten in Ihrer Nähe.
http://www.meg-rottweil.de/mst/busch.html
Leider baut er seien Webseiten gerade um und ich finde seine Seite, die ich meinte nicht mehr. Vielleicht haben sie mehr Erfolg?

Wichtig ist auch, dass Sie vom Arzt prüfen lassen, ob Ihre Vitamin B12 Speicher aufgefüllt sind.
http://www.ein-langes-leben.de/index.php?option=com_content&view=article&id=47:vitamin-b-12-ein-mangel-kann-ursache-vieler-symptome-sein&catid=21:heilung-mit-vitalkost&Itemid=72

Viel Erfolg für Ihren Plan
Shivani Allgaier
 

 

Datum: 15.01.2010
Name: laydie a
Anfrage:
 
Sexualtherapie oder Hormone? Nach 25 jahren ehe schwindender sexualität hat mein mann nun auch schon das gewerbe aufgesucht... unsere sexualität ist sehr geschwunden. wir wollen aber zusammenbleiben und bestätigen uns gegenseitig noch immer tiefe gefühle. bin weiblich und über 50, soll ich hormone schlucken um die lust anzukurbeln oder ist eine gemeinsame therapie der richtige weg?
 
Datum: 25.02.2012
Name: Claudia Hargesheimer
Antwort:
 
Guten Tag,
es muss nicht immer Trennung sein. Manchmal helfen neue Impulse in einer Sexualberatung/therapie. Sehr gute Erfahrungen machen Paare auch in unseren achtsamen Seminaren für Paare. Oder Schauen Sie auf
www.integralis-saarlorlux.de oder http://www.art-of-loving-tantra.de

Mit freundlichen Grüßen
C. Hargesheimer
 

 

Datum: 31.10.2009
Name: Rotstift
Anfrage:
 
Hallo, suche Therapeut/in wegen Sexsucht. Wo im Raum Stuttgart kann man sich behandeln lassen? Grüße
 
Datum: 04.02.2012
Name: Davor Antunovic
Antwort:
 
Gerne können Sie mein hypnotherapeutisches Angebot zur Behandlung einer Sexsucht nutzen. Alternative, multimodale Ansätze werden geboten.
 

 

Datum: 12.09.2009
Name: Bengelchen
Anfrage:
 
Hallo, bei mir klappt es nicht mehr, habe Erektionstörungen seit meinem Herzinfarkt. was kann ich dagegen tun?
 
Datum: 12.07.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Hallo Herr "Bengelchen",
Ihre Thematik könnte mit der Medikation zusammenhängen, eine Nebenwirkung. Die Infarktverhütung und die Erektion sind gewissermaßen gegenläufig . . .
"Zilbergeld" - "Die neue Sexualität der Männer"
Wilfried Ott
 

 

Datum: 18.05.2009
Name: Tom B.
Anfrage:
 
Frühzeitiger Orgasmus: Wer kann mir Helfen? Ich bin 39 Jahre alt und habe beim Geschlechtsverkehr das Problem, dass ich nach 2 min. oder weniger ejakuliere, beim Oralverkehr oder beim Onanieren kann es unter umständen 15-20 min. dauern. Mittlerweile bin ich schon soweit, dass ich nicht mehr mit meiner Partnerin den Geschlechtsverkehr ausübe. Kann man da mit Sexualtherapie was machen? MfG Tom B.
 
Datum: 12.07.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Hallo Herr Tom B.
es ist lange her . . .
es scheint eine Frage der "internen Steuerung" zu sein. Das ist leicht lernbar. Melden Sie sich bitte, falls es noch Ihr Thema ist.
Wilfried Ott
www.ganzheitlich-betrachtet.de
 

 

Datum: 27.02.2009
Name: NANI
Anfrage:
 
Kaputte Ehe! Mein Mann und ich sind seit zwei Jahre nicht mehr zusammen. Ich hatte eine andere Beziehung, aber leider denke ich immer noch an meinen Mann und will ihn zurück haben - leider hasst er mich. Aber ich denke mit Therapien (Paartherapie) könnte man vielleicht da was machen?! Ich freue mich auf eine Hilfe von Ihnen! Danke.
 
Datum: 12.07.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Liebe Frau Nani,
schon sehr lange her, dass Sie die Frage stellten . . .
Klar hilft Paartherapie - und wenn es nur die Klarheit bringt. in Ihrem Fall sieht es sehr nach übersprungenen "Schätzen" aus, die ungehoben blieben . . .
Auf jeden Fall lohnend!
Wilfried Ott
 

 

Datum: 29.12.2008
Name: Gerhard M.
Anfrage:
 
Suche logotherapeutische Behandlungs- / Beratungsmöglichkeiten wegen Depressionen im Raume Siegen, Südwestfalen. Bitte um Angabe von Anschriften approbierter LogotherapeutInnen.
 

 

Datum: 07.06.2008
Name: lala didi
Anfrage:
 
Ich suche Hilfe bei Vaginismus. Helfen Sie bitte!
 
Datum: 12.07.2012
Name: Wilfried Ott
Antwort:
 
Liebe Frau lala didi . . .
Sehr lange her, Ihre Frage, braucht es noch Hilfe?
Claudia Amherd
welcome@vaginismus-besiegen.com
http://www.vaginismus-besiegen.com

 

 

Datum: 09.03.2007
Name: Irmgard S.
Anfrage:
 
Hallo! Ich suche nach einer Gruppe (Essstörung / Bulimie / Depression) im Raum München, von einem Hypnotherapeuten geleitet, der begleitend nach einem Klinikaufenthalt (Fachklinik am Hardberg) die Möglichkeit bietet, das gute und hilfreich erfahrene Konzept im Alltag weiter zu führen. Für jeden Hinweis bin ich dankbar!
 

 

Datum: 28.02.2007
Name: Brita K.
Anfrage:
 
Ich suche Austauschsmöglichkeiten um ggf. Hilfe für meine Familie zu erhalten. Wohne mit 5 Personen auf 65 qm, habe zwei eigene Kinder und ein Pflegekind.
 

 

Suche

 

Log-in

 

Registrierung

 

Listen

 

Fragen an
unsere Behandler

 

Pinnwand
(Eintrag kostenlos)

 

Webseiten
(Eintrag kostenlos)

 

Service

 

Lokale Suche

Ort oder Postleitzahl:

Zum Beispiel D-40 zur Suche nach Behandlern im deutschen Postleitzahlen-Gebiet 40000 bis 40999.

 

Newsletter

Ihre Mailadresse:

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink. Der Newsletter mit Neuigkeiten erscheint etwa vierteljährlich.

 

Diagnosen-Entschlüsselung

Diagnoseziffer:

Bitte geben Sie Ihre Diagnose-Kennziffer nach ICD-10 ein (z.B. F01 oder F10)

 

Body Mass Index (BMI)

  Größe in cm
  Gewicht in kg

Bitte geben Sie gegebenen Falls Dezimalpunkte ein.

 

Werbung für
unsere Besucher

 

Werbung für
unsere Besucher

 

 

Zitate

 

Portale

 

Internet

 

Zum Seitenanfang ...

Unsere kollegialen Netzwerke:

Startseite | Impressum | Mail | Backlinks | Links | Empfehlung | Suche | Bewertung | Gästebuch | Sitemap

2 Besucher online